Andreas Perkmann Berger

email
cv

Arbeit
Publikation in: Vienna Art Week, Magazin (Oktober 2016)
"Ganz und gar nicht off", Ein Porträt von drei Artist-run Spaces in Wien (Kunstraum SUPER/ Mauve/ pinacoteca)
Text von Christian Bazant-Hegemark

Arbeit
Transfer, im Rahmen von Eyes On (Andreas Perkmann Berger und Rainer Stadlbauer)
4. November 2016, 19 Uhr
LLLLLL, Verein für Kunst der Gegenwart, 1030 Wien

Arbeit
Masters Builder, catalog
Curatorial concept and text, Barbara Pflanzner (Kunstverein Extra)/ Graphic and layout design, Elisabeth Haid

Arbeit
MASTERS BUILDERS, group show curated by Barbara Pflanzner/ Kunstverein EXTRA
21. Oktober 2016, 19 Uhr
Kellergewölbe Zieselrot, Schwechat

Arbeit
Das Glück ist ein Vogerl, group show curated by G. Maria Wetter
22. September 2016, 19 Uhr
Atelier der 4 Grazien, 1070 Wien

Foto (c) Gerald Zahn

Arbeit
SUPERFICIE (Viktoria Mayer, Andreas Perkmann Berger und Rainer Stadlbauer)
21. - 25. September 2016
Parallel Vienna 2016, Wien

Arbeit
Montpi, 1:10 scale miniatures by 80+ artists (ein Projekt von Philipp Grünewald und Ivan Pérard)
12. August 2016, 19 Uhr
Aquarium/ Akademie der Bildenden Künste, 1020 Wien

Arbeit
PLAN BRUT (Andreas Perkmann Berger und Rainer Stadlbauer)
23. Juli 2016, 18 Uhr
Notgalerie (ein Projekt von Reinhold Zisser), 1220 Wien

Arbeit
Screening #4 Wien, Schwarzwaldallee BASEL
13. Dezember 2015, 19 Uhr
Andreas Perkmann Berger, Stefan Burger, Veronika Burger, Sonja Feldmeier, Jennifer Gelardo, Sonia Leimer, Christian Mayer, Dominic Michel, Sebastian Mundwiler und Sofie Thorsen

Arbeit
ARTmART, November 2015 (Vienna Art Week)
18. - 22. November, Künstlerhaus Wien

Arbeit
BUTT UND FLUNDER, November 2015 (Vienna Art Week)
Publikation mit künstlerischen Beiträgen, Konzept: Maria Hanl + Edith Payer
Catrin Bolt, Elisabeth Frassl & Josh Reingruber, Markus Guschelbauer, Claudia Maria Luenig, Silke Maier-Gamauf, Micha Payer & Martin Gabriel, Andreas Perkmann Berger, Heike Schäfer, Katarina Schmidl, Rainer Stadlbauer, Lea Titz, Natalia Weiss

Eröffnung und Präsentation der Publikation Donnerstag, 19. November 2015, Wohnzimmer der Gebietsbetreuung 3, Landstraße, 1030 Wien

Arbeit
Ausstellungsansicht: SIGNIFICANT OTHER
Foto: Gregor Titz (c)

Arbeit
Ausstellungsansicht: SIGNIFICANT OTHER
Foto: Gregor Titz (c)

Arbeit
SIGNIFICANT OTHER
Skulpturale Intervention beim Korea Kulturhaus, Donaupark 1220 Wien
Steffi Alte, Belén, Sunah Choi, Benjamin Hirte, Isabella Kohlhuber, Roland Kollnitz, Axel Koschier, Christoph Meier, Imre Nagy und Andreas Perkmann Berger
Performance von Bernhard Rasinger

Dauer der Ausstellung vom 26. September 2015 - 26. März 2016

Arbeit
Parallel Vienna, September 2015
Raum 2.45 - Andreas Perkmann Berger & Martin Vesely
Blaue Streifen für′s Ve.Sch

Arbeit
Abdul Sharif Baruwa und Tilmann Meyer-Faje laden ein ***the stars of our show**** im Ve.Sch, März 2015
mit Beiträgen von Andreas Perkmann Berger, Siggi Hofer, Lina Moravetz und Josef Kleindienst

Arbeit
Von Imre Nagy initiiertes Projekt 'Vorschlag zur Gestaltung eines Skulpturengartens beim Korea Kulturhaus' im Donaupark, Wien (2014)
mit Beiträgen von Steffi Alte, Benjamin Hirte, Isabella Kohlhuber, Roland Kollnitz, Axel Koschier, Christoph Meier,
Andreas Perkmann Berger und Belén Rodríguez-Gonzáles

Arbeit
Einzelausstellung 'exibithion view', Artbits Galerie (Wien), Juli 2014
mit Unterstützung von Imre Nagy und Edin Zenun

Arbeit
Publikation einiger Arbeiten in 'Berg & Leute - Tirol als Landschaft und Identität'
Schriften zur politischen Ästhetik (Ulrich Leitner, Hg.)
Fotos von Florian Oberlechner

Arbeit
Gruppenausstellung 'IN DER KUBATUR DES KABINETTS - der Kunstsalon im Fluc' (Wien), April 2014
kuratiert von Ursula Maria Probst (Female Obsession)
mit Patrick Baumüller, Helmut Heis, Imre Nagy, Andrej Polukord, Kamen Stoyanov, Kay Walkowiak und Christian Weidner

Arbeit
RUNDGANG an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Januar 2014
Acryl auf Leinwand + Diaprojektion

Arbeit
Ausstellung im Kunstraum SUPER (Wien), November 2013
mit Christian Niccoli, Johannes Vogl, Aldo Giannotti und Markus Guschelbauer

Arbeit
che cazzo me ne frega, in: vissidarte, Nr. 8, Dezember 2012
Fachzeitschrift für Kunst und Kultur

Arbeit
Publikation in 'ARCHITEKTUR Fachmagazin 02', März⁄April 2013
weißes Rauschen + buntes Rauschen, (2012)
Installationen in Gmunden
mit Rainer Stadlbauer

Copyrights: Andreas Perkmann Berger / Alle Inhalte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung bedarf der schritlichen Zustimmung.